Das große heidnische Heer

  • Wobei ich mich ja frage, wie stichaltig die Beweise sind, die belegen das es sich wirklich um das große Heidnische Heer handelt. Aufgrund der fischhaltigen Ernährung werden die Skelete den Dänen zugeordnet. Könnten genau so Sachsen sein. Der Unterschied zwischen den Anglo-Sachsen und den Dänen war ja fast nur durch das Christentum und die romanische Lebensart der Anglo-Sachsen geprägt. Waffen, also Schilde und Helme waren ja auch sehr sehr ähnlich. Der Unterschied dürfte in der Kriegsführung gelegen haben, die "neuen Brieten" haten im Prinzip die bessere Ausrüstung und wohl auch die besseren Soldaten bzw. professionelle Armeen. Die Niederlage ist wohl eher auf die unzähligen Kleinkriege der Königreiche zurück zuführen. Nicht zu Vergessen die Konflikte mit den Schotten (Pikten etc,). Auch die keltischen Iren haben Britannien stätig überfallen.


    Überhaupt war das doch in Warheit ein Bruderkrieg und ich vermute mal, das die Überfälle auf Britannien ein Resultat zu der offensichtlichen Schwäche der Anglo-Sachsen war. Wären die Wikinger nicht gekommen, so hätten sich die Anglo-Sachsen wohl so lange gegenseitig bekriegt, bis die Pikten, Kelten die Oberhand gewonnen hätten.
    Die Wikinger haben einfach die Schwäche erkannt und waren Nutznießer.

    Die Ironie daran ist, das die Wikinger nach der Eroberung alsbald ins selbige Verhaltensmuster abglieten....


    Ein geschwächter Hirsch lockt Wölfe an......

    See the ravens fly there
    Circling in the storm
    Hidden from the new world
    Where the spiritless are born


    I - Far Beyond the Quiet