Das Julfest steht vor der Tür!

  • Hallo Liebe Gemeinschaft!


    Ich hoffe dies ist nicht zu sehr Off-Topic, aber es interessiert mich sehr wie ihr denn das Julfest und die anschließenden Rauchnächte feiert?


    Nebenbei, laut Wikipedia findet die Wintersonnenwende heuer genau um 18:11 MEZ statt. (Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Sonnenwende#Datum)


    Ich feiere das Julfest natürlich mit einem Blót, gemeinsam mit engen Freunden unseres Glaubens. Danach darf auch das ein oder andere Horn Met getrunken werden, es ist schließlich ein feierliches Anlass.


    Die Rauchnächte sind für mich immer eine sehr intensive Zeit. Natürlich räuchere ich hier viel um die "bösen" Geister zu vertreiben und die "guten" anzulocken. Es ist für mich die Übergangszeit ins neue Jahr, ich denke über das vergangene Jahr nach, bin über all den Fortschritt dankbar und freue mich und bitte um ein gutes neues Jahr. Es ist für mich auch eine sehr bedächtige Zeit, in der ich mich sehr gerne mit Freunden unseres Glaubens treffe und allerlei Thematik darüber bespreche und Meinungen einhole (Ich finde vor allem in den Rauchnächten ist eine erhöhte Wissensaustauschfreude zu bemerken). Gerade in dieser Zeit ist, meines Empfindens nach, die Verbindung zu den Göttern besonders stark.


    Ich bin gespannt auf eure Arten der Feier!


    Viele Grüße,
    Philipp

  • Zitat

    Ich hoffe dies ist nicht zu sehr Off-Topic, aber es interessiert mich sehr wie ihr denn das Julfest und die anschließenden Rauchnächte feiert?


    Da Jul ja das heiligste unserer Feste ist, ist das Thema alles andere als Off-Topic :)


    Du beschreibst schon sehr schön, wie man Jul begehen kann. Gerade Gerade

    Zitat

    in dieser Zeit ist, meines Empfindens nach, die Verbindung zu den Göttern besonders stark.

    ist ja ein ganz wichtiger Aspekt. Wenn man Ragnaröck auch als Jahresmythos versteht, dann ist Ragnarück nun beendet. Zitat aus der Voluspa:
    Da werden unbesät die Acker tragen,
    Alles Böse bessert sich, Baldur kehrt wieder.
    In Heervaters Himmel wohnen Hödur und Baldur,
    Die walweisen Götter.


    Da reitet der Mächtige zum Rat der Götter,
    Der Starke von oben, der alles steuert.
    Den Streit entscheidet er, schlichtet Zwiste,
    Und ordnet ewige Satzungen an


    Gerade das zweite Zitat zeigt auch auf, warum zu Jul gerade Allvater besonders geehrt wird. Wer Jul im geiste dessen begeht, wie ihn Philipp und die Voluspa beschreiben, ist da auf einem guten Weg :)

  • Sehr schön zu hören, dass wir auch hier sehr gleiche Vorstellungen haben :). Ich habe meine Frage auch noch woanders gestellt, und dort kam auch die Frage auf: Wie schmückt ihr euer Haus/eure Wohnung zu Jul? Das möchte ich auch hier in den Raum werden, da es mich gerade hier sehr interessiert, das hatte ich bei meinen Anfangspost eigentlich ganz vergessen :D.

  • Ich habe gestern ein paar Tannenzweige in eine Vase gesteckt und heute Sternchenkissen in rot/weiß dran gehängt. Die restlichen Tannenzweige liegen auf der Küchenfensterbank. Ein Tannenzweig hängt draußen an der Wohnungstür und darüber hängt eine rote Baststernschnuppe. Im Wohnzimmer ist noch nicht viel passiert.
    Vereinzelt findet man noch ein paar Rentiere rumstehen!  :)
    Ich wollte eigentlich noch große Rentiere aus Holz bauen, nur reicht die Zeit gerade nicht!

  • Von Euch angeregt habe ich mir nochmal Gedanken zur Wohnzimmer-Verschönerung gemacht... Dort werden ebenfalls ein paar Tannenzweige, Nüsse und andere Speisen dekoriert! Der Mann kam eben auf die Idee Äpfel aus Salzteig zu machen, weil ich etwas gegen echte Äpfel habe! ;) Ob dort noch ein Baum aufgestellt wird weiß ich nicht, da meine Freundin die schlachtet und im besten Fall liefert!
    Ich hatte im übrigen den Sockenadventskalender vom Kind in der Küche unterschlagen.  :) 


    Am Wochenende startet meine Bäckerei, da ich vorher nur auf der Arbeit gebacken und gebastelt habe bis die Finger bluteten. Dort hängen ebenfalls lustige Rentiere. Habe mich mit diesen Dekoartikeln auch dort durchsetzen können, obwohl es eine sehr christliche Einrichtung ist!  :P 

  • so.. zum Rituellen, wurde glaube ich in den Jultehmen ausreichlich geschrieben.


    Jetzt mal was kulinarisches. Was kocht/esst ihr zum Julfest?


    Bei uns gibt es Schweinsbraten mit Semmelködeln als Beilage. Schweinsbraten, weil dieser für mich zu dieser Jahrezeit gehört, denn er verkörpert Gastfreundschaft und Glück. Zum Trinken gibt es dunkles Bier und Met.


    LG

    See the ravens fly there
    Circling in the storm
    Hidden from the new world
    Where the spiritless are born


    I - Far Beyond the Quiet

  • Nebenbei, laut Wikipedia findet die Wintersonnenwende heuer genau um 18:11 MEZ statt.

    Sorry, da musst Du Dich verguckt haben, laut meiner App LunaSolCal und Wikipedia > https://de.wikipedia.org/wiki/Sonnenwende#Datum < findet die WSW am 21.12.2016, 11:44 (in Bonn) statt. Nach einer weitere App (Planetarium) um 11:45:17 (in Berlin).


    P.S.: 18:11 war am 21.12.2013. Hab's gerade gesehen.
    E.H.E. ;) 

    Friede und langes Leben!

    (Sochya eh dif!)


    Kol-ut-shan

    (Vulkanisch (Star Trek) für: Unendlichen Möglichkeiten in unendlichen Kombinationen)

  • Gut, das wusste ich nicht! Finde ich auch gut so, da Zeit auch so ein Faktor ist, der oft nicht so gut ist, weil Zeitdruck einengt! ;) 
    Ich wollte nur nicht, dass sich jemand an einer falsch recherchierten Urzeit orientiert und nachher ärgert. Natürlich wollte ich OzeanAmHorizont nicht damit ärgern, oder so, nur seinen Fehler (irren ist menschlich!) berichtigen...  ^^ 

    Friede und langes Leben!

    (Sochya eh dif!)


    Kol-ut-shan

    (Vulkanisch (Star Trek) für: Unendlichen Möglichkeiten in unendlichen Kombinationen)

  • Morgen ist es wieder soweit....


    Auf einen Julbau haben wir dieses Jahr doch verzichtet. Ist doch schade um den Baum.


    LG

    See the ravens fly there
    Circling in the storm
    Hidden from the new world
    Where the spiritless are born


    I - Far Beyond the Quiet