• Hallo,


    Der kult um den Gott Uller scheint wohl nur skandinavisch verbreitet gewesen zu sein. Eine südgermanische Entsprechung ist mir gänzlich unbekannt.


    Wuldor dürfte die angelsächsische Entsprechung des Gottes sein. Der Strahlende oder der Herliche sind weitere Bezeichnungen.


    Uller wird zwar zu den jüngeren Göttern gezählt mir scheint jedoch das es sich hierbei um eine weit ältere Gottheit handelt. Während des Winters nimmt Uller sogar den Platz Wotans ein. Nun stellt sich mir die Frage könnte Uller ein Beinahme Wotans sein bzw. Ist Uller eine Art winterlicher Aspekt Allvaters ?


    Prinzipiell ist Uller wohl ein Gott des Winters, da er als ausgezeichneter Bogenschütze gilt wohl auch ein Gott der jagd und des Kampfes.

    See the ravens fly there
    Circling in the storm
    Hidden from the new world
    Where the spiritless are born


    I - Far Beyond the Quiet

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Wolfbald ()

  • Hallo Aranrúth,

    erstmal vielen Dank für die Erstellung dieses Themas!


    Ein paar Ergänzungen von mir:

    Zitat

    Der kult um den Gott Uller scheint wohl nur skandinavisch verbreitet gewesen zu sein. Eine südgermanische Entsprechung ist mir gänzlich unbekannt.

    Der südgermanische Name des Gottes lautet wahrscheinlich Wuller.


    Zitat

    Uller wird zwar zu den jüngeren Göttern gezählt mir scheint jedoch das es sich hierbei um eine weit ältere Gottheit handelt.

    Mir waren bisher nur Forschermeinungen bekannt, die bei Ullr von einem "hohen Alter" ausgehen.


    Zitat

    Während des Winters nimmt Uller sogar den Platz Wotans ein. Nun stellt sich mir die Frage könnte Uller ein Beinahme Wotans sein bzw. Ist Uller eine Art winterlicher Aspekt Allvaters ?

    Das ist ein spannender Gedankengang. Odin, in seinem herrschaftlichen Aspekt, die Sonne und Ullr wäre dann die Wintersonne (?)


    Auf der anderen Seite erscheint mir Ullr zu eigenständig im Kult, in den Mythen und der Geschichte, als das er "nur" ein Aspekt Allvaters sein könnte. Jedoch würde mich da aktuell hüten, eine endgültige Meinung zu formulieren. Wahrgenommen habe ich Ullr aber bisher immer als eigenständige Wesenheit.


    Grüße

    Ancarus

  • Uller (Nordischer Gott)


     
     

    [IMG:http://www.science-at-home.net/bilder/wikidata/layout/mythology.gif]

    Götter und mythische Gestalten der nordischen Mythologie

    Uller (auch Ull, Ullr, Holler, Oller oder Vulder)

    Beschreibung

    Beinamen

    -

    Göttergeschlecht

    Asen

    Funktion

    Gott des Winters, der Jagd und des Ackerbaus

    Verwandtschaftsverhältnisse zu anderen Göttern

    Mutter: Sif

    Gegner

    ?

    Regionale Verbreitung

    Skandinavien

    Entsprechung in anderen Kulturen

    ?

    Darstellung

    ?

    Bemerkungen

    Uller ist ein sehr alter Gott, der in manchen Regionen als Hauptgott verehrt wurde.

  • Hallo Sverker,

    für eine grobe Übersicht ist die verlinkte Seite ja ganz ok, aber im Detail hapert es da ja doch schon sehr. Desweiteren möchte ich mal anmerken, das es nur südgermanische und nordgermanische Namen gibt, die Götter sind aber die Götter.



    Grüße

    Ancarus

  • Das ist ein spannender Gedankengang. Odin, in seinem herrschaftlichen Aspekt, die Sonne und Ullr wäre dann die Wintersonne (?)

    Hallo Ancarus,


    ja so inetwa habe ich mir das vorgestellt.

    See the ravens fly there
    Circling in the storm
    Hidden from the new world
    Where the spiritless are born


    I - Far Beyond the Quiet

  • Edit: auch wenns keine Belege gibt, ich kann mir bei der wichtigen Stellung die Uller inne hat nicht vorstellen das er rein in Skandinavien verehrt würde. Vor allem bei den harten Wintern mit denen unsere Ahnen zu kämpfen hatten. Vielleicht sind hier für unseren Kulturraum einfach zu wenige Belege erhalten geblieben bzw. waren die Bekehrer einfach zu gründlich.


    Hier im Alpenraum geht im Winter der wilde man um, also auch Wotans jagd. Dh. Wird auch jemand anstatt Wotans die amtsgeschäfte, so salopp formuliert ünernommen haben müssen. Da käme jetzt wohl auch Frick in Frage doch auch die Göttermutter geht als holle/perchta auf Midgard um. Also würde ich schließen das Uller der im Winter Allvaters Platz einnimmt auch hier eine südgermanische Rolle spielen muss. Baldur ist ja symbolisch am weg zu Hel und damit ja verhindert.


    Lg

    See the ravens fly there
    Circling in the storm
    Hidden from the new world
    Where the spiritless are born


    I - Far Beyond the Quiet

  • Es gibt ja auf jeden Fall die südgermanische Bezeichnung Wuller für Ullr, Ich halte es für absolut logisch, das Ullr auch außerhalb des skandinavischen Raums bekannt und verehrt wurde. Es ist doch auch einfach so, das die Überlieferungen der Nordgermanen viel besser erhalten sind, als die der Südgermanen.


    Grüße

    Ancarus

  • Ja das schriftliche bei den Südgermanen ist sehr drüftig Ullr war wenn ich mich recht erinnere auch für Raunächte Jagd und Winterglück zuständig. Mit all anderen Gotheiten.

    Für genaures müsste ich in den Analen unseres Archivs suchen und mein Latein bemühen wenn ich Zeit habe kommt mehr.

  • Zur Ergänzung


    Uller ist der Sohn der Sif und somit auch der Stiefsohn Donars.


    Da er als meisterhafter Bogenschütze gielt, ist Ihm die Eibe geweiht.


    Nach dem Autor Voenix sind weitere Namen überliefert.: Wulpus ,Wulduf, Ollerus, Mithodin, Wuldor, Wulder,

    See the ravens fly there
    Circling in the storm
    Hidden from the new world
    Where the spiritless are born


    I - Far Beyond the Quiet